naya skincare

Im Jahr 2018 machte die spätere Gründerin von NAYA, Sarah Zimmer, eine große Weltreise, die sie von Südamerika aus um den Globus bis nach Asien führte. Sie besuchte Länder wie Ecuador, Galapagos, Kolumbien, Costa Rica, Thailand, Singapur, Bali und viele mehr. Auf dieser Reise kam Sarah mit vielen unterschiedlichen lokalen Ritualen, Kräutern und Heilmitteln in Kontakt, die seit Jahrhunderten und Jahrtausenden erfolgreich und natürlich zur Hautpflege eingesetzt werden. Gleichzeitig bemerkte Sarah, dass es nicht viele Beauty Brands gibt, die sich durch die Verwendung von luxuriösen und dennoch erschwinglichen, 100% pflanzlichen Rohstoffen auszeichnen, die wissenschaftlich geprüfte Inhaltsstoffe verwenden, um transformierende Ergebnisse zu erzielen und Transparenz über die gesamte Lieferkette gewährleisten.

Aus diesen Ideen (oder besser: dieser Notwendigkeit) heraus entstand die Vision, die Transparenz von der Ernte bis zu den fertigen Pflegeprodukten zu steigern, um den Kunden zu befähigen, sich selbst ein Bild über die Herkunft, die Arbeitsbedingungen und die Wirkungen rund um das gekaufte Produkt machen zu können: NAYA war geboren! Die leistungsorientierte Hautpflegelinie mit nachgewiesen wirksamen, botanischen Inhaltsstoffen, rund um das pflegende Cacay-Öl, will sich aber nicht nur in den Dienst der Schönheit stellen, sondern auch eine Kraft des Wandels sein und eine Gemeinschaft aufbauen, die nachhaltiges Leben fördert und die Umwelt schützt, in der wir leben.

Deshalb geht NAYA, wo immer möglich, einen Schritt weiter und bezieht die Hauptzutaten für die qualitativ hochwertigen Pflege-Rohstoffe direkt von Bauern und Gemeinden in Südamerika und reinvestiert in diese Gemeinden.

Im Jahr 2018 machte die spätere...
Im Jahr 2018 machte die spätere Gründerin von NAYA, Sarah Zimmer, eine große Weltreise, die sie von Südamerika aus um den Globus bis nach Asien führte. Sie besuchte Länder wie Ecuador, Galapagos, Kolumbien, Costa Rica, Thailand, Singapur, Bali und viele mehr. Auf dieser Reise kam Sarah mit vielen unterschiedlichen lokalen Ritualen, Kräutern und Heilmitteln in Kontakt, die seit Jahrhunderten und Jahrtausenden erfolgreich und natürlich zur Hautpflege eingesetzt werden. Gleichzeitig bemerkte Sarah, dass es nicht viele Beauty Brands gibt, die sich durch die Verwendung von luxuriösen und dennoch erschwinglichen, 100% pflanzlichen Rohstoffen auszeichnen, die wissenschaftlich geprüfte Inhaltsstoffe verwenden, um transformierende Ergebnisse zu erzielen und Transparenz über die gesamte Lieferkette gewährleisten. Aus diesen Ideen (oder besser: dieser Notwendigkeit) heraus entstand die Vision, die Transparenz von der Ernte bis zu den fertigen Pflegeprodukten zu steigern, um den Kunden zu befähigen, sich selbst ein Bild über die Herkunft, die Arbeitsbedingungen und die Wirkungen rund um das gekaufte Produkt machen zu können: NAYA war geboren! Die leistungsorientierte Hautpflegelinie mit nachgewiesen wirksamen, botanischen Inhaltsstoffen, rund um das pflegende Cacay-Öl, will sich aber nicht nur in den Dienst der Schönheit stellen, sondern auch eine Kraft des Wandels sein und eine Gemeinschaft aufbauen, die nachhaltiges Leben fördert und die Umwelt schützt, in der wir leben. Deshalb geht NAYA, wo immer möglich, einen Schritt weiter und bezieht die Hauptzutaten für die qualitativ hochwertigen Pflege-Rohstoffe direkt von Bauern und Gemeinden in Südamerika und reinvestiert in diese Gemeinden.
Seite 1 von 1
8 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 8